"Denken, das heißt unterscheiden." (Clarence Seward Darrow)

Friedhofskirche auf der Halbinsel Nagu, Finnland.                       Foto: Simone Brockes 

 

Foto- und Bildbände sind Zeit-Dokumente  

 

ROME: Portrait of a City

Die Stadt, in der große Geschichte, großes Theater und große Schönheit überall mit Händen zu greifen sind. Wo barocke Pracht sich inmitten antiker Größe entfaltet, wo Hälse sich recken, um Michelangelos Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle zu bewundern, wo Fellini La Dolce Vita drehte und wo Mussolini sich und der faschistischen Ideologie im EUR-Viertel ein megalomanes Denkmal setzte.
Dieses schwergewichtige fotografische Porträt von Rom versammelt Hunderte von Aufnahmen von 1840 bis heute, und präsentiert die Geschichte, die Kunst und die Schönheit dieser unvergleichlichen Hauptstadt der Kultur. Mit gut 500 Fotografien in Sepia, Schwarzweiß, und Farbe präsentiert der Band Arbeiten von Fotografen wie Giacomo Caneva, Pompeo Molins, Giuseppe Primoli, Alfred Eisenstaedt, Carlo Bavagnoli, Henri Cartier-Bresson, Pasquale De Antonis, Peter Lindbergh, Slim Aarons und William Klein, deren Aufnahmen die Ewige Stadt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten: als Mittelpunkt des Imperium Romanum, als Geburtsstätte der Renaissance, als Reiseziel der Jahrhunderte, als buntes Patchwork der römischen Stadtviertel, als Stadt des Papstes und Machtzentrale der katholischen Kirche, als politische Bühne Italiens und als perfekte Kulisse für Film und Modefotografie.
Aus dem Fundus traditionsreicher Bildarchive schöpfend, gewähren einige der hier abgedruckten historischen Aufnahmen einen einmaligen Blick in die Zeit der Grand Tour, zu deren bevorzugten Zielen und Motiven das Kolosseum, das Forum Romanum oder die Spanische Treppe gehörten (damals noch fast menschenleer). Aufnahmen aus späterer Zeit belegen die Vielgesichtigkeit Roms, von den Luxusvierteln der Reichen und den Orten des mondänen Zeitvertreibs bis zu den Straßenständen und Wäscheleinen in den Arbeitervierteln Trastevere und Testaccio. Dokumentarisches Material vermittelt einen Eindruck von der Unerbittlichkeit, mit der Mussolini und der Faschismus der italienischen Hauptstadt ihre Ideologie von Stärke, Körperkult und Nation aufprägten. Die aufkommende Farbfotografie zeigt, wie sich das Bild der Stadt vom Neorealismus der Nachkriegszeit zur Prosperität der Wirtschaftswunderjahre wandelte: elegante Mode, Berühmtheiten aus aller Welt, die Cafés der Via Veneto, deren Faszination Federico Fellini unsterblich gemacht hat. Größen aus Musik und Film, Literatur und Mode geben sich ein Stelldichein: Louis Armstrong, Elizabeth Taylor, Audrey Hepburn, Marcello Mastroianni, Sophia Lauren, Pier Paolo Pasolini, Anna Magnani, Valentino.


Autor: Giovanni Fanelli

Titel: Rome / Portrait of a City

Verlag: Taschen

486 Seiten mit über 500 Fotos

Preis: 49,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-6271-3


 

They are the Champions: QUEEN - verrückt, wild, stilbildend

Von der Vorgeschichte der Band bis hin zu aktuellen Auftritten von Brian May und Roger Taylor enthält dieses Buch die komplette Bandgeschichte von Queen – inklusive aller Tourdaten, bisher unveröffentlichter Fotos und zahlreicher Abbildungen von Konzertplakaten, Backstage-Pässen, Eintrittskarten der Konzerte, T-Shirts und LP-Cover.
Rockmusiker wie Billy Squier, Slash, Tommy Lee von Mötley Crüe, Chris Squire von Yes erzählen von ihrer Begegnung mit Queen. Abgerundet wird die Bandgeschichte durch die Vorstellung der Studio- und Live-Alben – inklusive Betrachtung der LPs durch bekannte Rock-Journalisten und Queen-Experten aus den USA und Großbritannien.
Die umfangreiche visuelle Queen-Bandgeschichte, die jedes (Fan-)Herz höher schlagen lässt!


Autor: Phil Sutcliffe

Titel: QUEEN / Pomp, Rock & Circumsances / Die Bandgeschichte

Verlag: Edition Delius

296 Seiten, 155 Farbfotos, 48 S/W-Fotos, 276 farbige Abbildungen, 28 S/W Abbildungen

Preis: 39,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10670-4

 





HAIE: Auge in Auge mit den gefährdeten Räubern der Meere

Die bedrohten Räuber der Weltmeere in bislang nie gesehenen Bildern

Begegnungen der außergewöhnlichen Art brachten Michael Mullers Karriere voran: Nachdem er durch seine Porträts der angesagtesten Filmstars, Musiker und Sportikonen unserer Zeit bekannt geworden ist, hat er sein Studio nun in die Tiefen der Weltmeere verlagert und sich – ohne Käfig – unter Haie begeben.

Für seine aufregende Mission, die berüchtigtsten Räuber der Ozeane aus allernächster Nähe und in nie gesehener technischer Perfektion zu porträtieren, entwickelte Muller unter Einsatz neuester NASA-Technologie ein Beleuchtungssystem mit 1200 Watt starken Blitzköpfen in wasserdichten Gehäusen, für das er mittlerweile das Patent hält. Über einen Zeitraum von zehn Jahren entstand so ein spektakuläres Unterwasser-Portfolio mit atemberaubenden Bildern wie der wohl ersten Aufnahme vom nächtlichen Sprung eines Weißen Hais. Nach Habitaten gegliedert und um fesselnde Berichte über die Schwierigkeiten und Beinahefehlschläge der einzelnen Expeditionen ergänzt, folgt dieses Buch Mullers Ozeanabenteuern vom Kleinen Schwarzspitzenhai und dem Sandtigerhai in Südafrika bis zum Großen Hammerhai bei den Bahamas.

Um Mullers Engagement für Schutzorganisationen wie WildAid und EarthEcho zu würdigen, informieren Essays von Philippe Cousteau jr. und Dr. Alison Kock über Erforschung und Schutz unserer Ozeane. Der Kulturjournalist Arty Nelson gibt einen Überblick über Mullers Schaffen; zudem werden die technischen Details der Ausrüstung erläutert, die diese spektakulären Unterwasserbilder ermöglichte. In seiner Verbindung aus Hintergrundinformation und atemberaubenden Bildern ist dieses Buch ein Tribut an die Schönheit und Kraft der Haie – und ein Weckruf, was ihre gefährdete Zukunft betrifft.


Autoren / Fotografen: Michael Muller, Philippe Cousteau, Alison Kock, Arty Nelson

Titel: HAIE: Auge in Auge mit den gefährdeten Räubern der MeereDie bedrohten Räuber der Weltmeere in bislang nie gesehenen Bildern

Verlag: Taschen

334 Seiten, zahrleiche Fotos, 2 Ausklappseiten, Informatiion- und Textseiten

Preis: 49,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-2530-5





The ultimate Issey Miyake monograph 

 Klappentext zu  „Issey Miyake“

Der bekannte Modedesigner Issey Miyake studierte bis 1963 Grafikdesign an der Tama Art University in Tokio. 1970 gründete er das Miyake Design Studio in Tokio. In den späten 80er Jahren begann er seine Experimente mit Plisseefalten und entwickelte eine neue Methode des Kleiderpressens. Die revolutionäre Kollektion Pleats Please wurde 1993 gelauncht. Nach der Übergabe der Verantwortung für die Herren- und Damenkollektion an seine Designer widmete sich Miyake seiner Ausstellungshalle 21_21 DESIGN SIGHT, die 2007 in Tokio eröffnet wurde. 2010 präsentierte er die neue, innovative Modelinie "132 5 Issey Miyake". Deren Konzept wurde zur Leuchtenserie "IN-EI ISSEY MIYAKE" weiterentwickelt, die 2012 vorgestellt wurde.                 

 

In 1983, Japanese designer Issey Miyake told The New Yorker that he aspired “to forge ahead, to break the mold”. With the boundary-defying fashion lines that followed, he not only broke molds, but recast clothing altogether. With a unique fusion of poetry and practicality, his creations blur the boundaries between ancient Japanese lore, abstract art, modern technology, and everyday function.

This definitive history of Miyake's clothes coincides with a major exhibit at The National Art Center, Tokyo and offers unparallelled insight into the designer's vision and daring. It looks at the texture-driven originality of Miyake's materials and techniques from the very earliest days of his career, before he had even established the world-renowned Miyake Design Studio. Tracing his progression through the wrapped garments of the 1980s, the Pleats Please pieces, and such practical, every-day designs as Steve Jobs' famous turtleneck ‘uniform’, one discovers a compelling monument to Miyake's singular blend of tradition, futurism, and function which remains highly wearable, while forever defying predictability.


Stunning photographs from Miyake's friend and contemporary Yuriko Takagi capture the clothes in their particular quotidien originality, including a breathtaking shoot in Iceland. In her far-reaching essay, meanwhile, leading cultural figure Kazuko Koike offers both a complete chronology of Miyake's work, and an unprecedented personal profile, looking at the ambition and inspirations that have driven his mesmerizing repertoire from tender teenage years. A must-have for designers, students and fashion devotees, this is a timeless tribute to one of the most innovative makers of our age.

 

Herausgeber: Midori Kitamura

Autor: Kazuko Koike

Künstler: Issey Miyake

Fotograf: Yuriko Takagi

Titel:  ISSEY MIAYKE

Verlag: Taschen

512 Seiten, gebunden, Einband, ENGLISCHE AUSGABE

Peies: 49,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-5522-7 

 

 

 

Eine Weltreise in Bildern 

26 Jahre lang dauerte die Weltreise, zu der Gunther Holtorf 1989 mit seiner Mercedes G-Klasse "Otto" aufbrach. Gemeinsam mit seiner Frau Christine durchquerten sie 215 Länder und schrieben eine beinahe unglaubliche Geschichte von Abenteuer, Liebe und Freiheit.  

Eine einzigartige Welteise in Bildern.

 

Autor: Gunther Holtorf

Titel: OTTO / 899.592 km, 26 Jahre / Eine Reise , Ein Autor

Verlag: riva

208 Seiten, Hardcover

Preis: 29,99 Euro, ISBN: 978-3-86883-778-0 

 

 

 

Schwarz - Erfolgreich - Deutsch 

In „My Black Skin“ zeigen 25 afrodeutsche Persönlichkeiten mit Stolz das, was unübersehbar ist: ihre dunkle Haut. Doch dieses Buch ist mehr als nur ein Bildband – es ist auch eine Anleitung zum Erfolg. Die Protagonisten aus Politik und Wirtschaft, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Sport berichten, wie sie es nach oben geschafft haben. Sie sind Vorbilder und zeigen, dass man, unabhängig von Hautfarbe und Herkunft, alles erreichen kann, wenn man nur an sich glaubt. YES I CAN! Die Idee zu „My Black Skin“ stammt von Dayan Kodua, die als Mädchen von Ghana nach Kiel kam. Sie ist die erste schwarze „Miss Schleswig-Holstein“ und ist heute als Schauspielerin erfolgreich. Unterstützt wurde Dayan Kodua von dem Fotografen Thomas Leidig, der die porträtierten Persönlichkeiten kunstvoll in Szene setzt.

 

Projekt: Dayan Kodua

Fotos: Thomas Leidig

Texte: Susanne Dorn / Mit einem Vorwort von Günter Wallraff 

Titel: My Black Skin / Schwarz - Erfolgreich - Deutsch

Verlag: Seltmann + Söhne  

60 Seiten, gebundene Ausgabe

Preis: 35,00 Euro, ISBN: 978-3-944721-00-2 

 

 

 

Dieser Bildband versammelt die teuersten und exklusivsten Uhren der Welt – jene, die  von 200.000 Dollar aufwärts bis zu über 5 Millionen Dollar kosten.
Ab wann ist eine teure Uhr exklusiv? Wenn Ausstattung, Machart, Manufaktur und Material eine einzigartige und perfekte Kombination eingehen. Und diese Hingabe zur Produktion exklusiver Uhren, zur Detailversessenheit, das Streben nach Perfektion der Mechanik ist allen rund 70 High-End Luxusmarken, ob Patek Philippe, Urwerk oder A. Lange & Söhne gemein.
Ariel Adams gibt mit „Die exklusivsten Uhren der Welt“ Hinweise zum Erkennen solch besonderer Stücke und stellt die Uhren, ihre Marken, Preise und Besonderheiten im Detail vor.
Detailliert und aufwendig fotografiert präsentiert Adams unter anderem folgende Modelle:

• Panerai –  Luminor 1950 Equation of Time Tourbillon Titanio
• Cartier – Rotonde De Cartier Astrotourbillon Carbon Crystal
• Porsche Design – P’6910 Indicator
• Urwerk – UR-CC1 King Cobra
• A. Lange & Söhne – Tourbograph
• Rolex – Ref 4113, Spolit Seconds Chronograph
• Albert Einsteins Personal Longines
• Patek Philippe – 5004T for Only Watch 2013
• Hublot – Big Bang $5 Million

 

Autor / Fotograf: Ariel Adams

Titel: Die exklusivsten Uhren der Welt

Verlag: Delius Klasing

324 Seiten, 465 Farbfotos, 7 farbige Abbildungen

Preis: 99,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10287-4 

 

 

 

NIEDERRHEIN - Momentaufnahmen einer Region 

Wer die Anmut hügeliger Landschaften liebt, wird vom Niederrhein enttäuscht sein. Vielmehr besticht diese Region - zwischen Rhein und Maas gelegen - durch ihre schlichte Schönheit, die sich dem Besucher oft erst auf den zweiten Blick erschließt.

Simone Brockes, Fotografin, Journalistin und Kennerin des Niederrheins, dokumentiert mit ihren gefühlvollen Fotos den Zauber dieser Landschaft im Wechsel der Jahreszeiten.

 

Auf 200 Seiten nimmt sie ihre Leser mit auf eine fotografische Niederrheinreise und weckt so die Lust sich selbst auf den Weg zu begeben.  

 

 

LESEPROBE:  

http://www.pagina-verlag.de/components/com_jshopping/files/demo_products/978-3-944146-37-9_NIEDERRHEIN_Leseprobe_v2.pdf

 

 

Autor + Fotograf: Simone Brockes

Layout: Simone Brockes 

Titel: Niederrhein - Momentaufnahmen einer Region

Verlag: Pagina Verlag, Goch

200 Seiten, 24 x 30 cm, Hardcover mit Schutzumschlag

Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-944 -14637-9    

 

 

450 Jahre spanische Hofreitschule 

Das exklusiv authorisierte Jubiläumsbuch zu 450 Jahre Spanische Hofreitschule! Ein hochkarätiges Team hat sich zusammengefunden, um die Spanische Hofreitschule und das Bundesgestüt Piber im Jubiläumsjahr 2015 in einem aufwendig gestalteten Prachtband zu ehren: Elisabeth Gürtler, Direktorin der Spanischen Hofreitschule, präsentiert in diesem Buch die Exzellenz und Einzigartigkeit dieser traditionsreichen Institution, der international renommierte Fotograf René van Bakel hat die Lipizzaner über viele Jahre von ihrer Geburt an über das harte Training bis zu den glanzvollen Vorstellungen begleitet.

Der Sportjournalist und Pferdekenner Arnim Basche vermittelt in reflektierenden Texten höchst qualifiziert Wissen und Emotion, und der vielfach ausgezeichnete Verlag Edition Lammerhuber – 2014 wurde er zum „Publisher of the Year“ gekürt – verleiht dem Buch, dem Thema und dem Anlass entsprechend, das gebührend prächtige Design.

 

Autor: Armin Basche

Titel: 450 Jahre spanische Hofreitschule

Verlag: Edition Lammerhuber

212 Seiten, gebunden, englische Ausgabe

Preis: 59,00 Euro, ISBN: 978-3-9017-5390-9

 

 

KARL LAGERFELD: CASA MALAPARTE

"There was something in Capri, in its most wild, most solitary, most dramatic part, where the island, nearly human, becomes ferocious, where nature expresses itself with a cruel and incomparable strength, an extremely pure and linear promontory, which tore up the sea with its cutting claw. No place in Italy has such a wide horizon to stare at, nor such a depth of feeling. A site only for strong men and for free spirits... Here, in this wilderness, I am the first one who will build a house."  Few modern buildings embody antique beauty and mythical magic like Casa Malaparte, designed by the controversial Italian journalist, poet and novelist Curzio Malaparte in 1937 as a home for himself.  

Karl Lagerfeld visited the site for five days in November 1997 and took a series of Polaroids, which were subsequently transferred to Arches mold-made paper and published in book form by Steidl in 1998. This sought-after classic is finally available again in a new edition. "A house like me!" Curzio Malaparte!

 

Fotograf: Karl Lagerfeld

Text: Karl Lagerfeld

Titel: Casa Malaparte

Verlag: Steidl

56 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag

Preis: 34,00 Euro, ISBN: 978-3-95829-033-4 

 

 

Deutsche Meister 2015 

Der FC Bayern München dominierte auch in dieser Saison die Bundesliga. Die Elf von Pep Guardiola, verstärkt durch Robert Lewandowski, Xabi Alonso und Medhi Benatia, zeigte trotz vieler Verletzungen eine sensationelle Leistung. Dieses umfassende Saisonbuch dokumentiert die Stationen zu den großen Erfolgen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League. Jedes Tor wird durch ein Foto belegt, jeder Spieler mit seiner eigenen Erfolgsstory dokumentiert, jedes Spiel der erfolgreichen Saison festgehalten. Anlässlich des Gewinns der 25. Deutschen Meisterschaft zeigt das Saisonbuch auch die großen Meisterschaftsmomente der Vergangenheit.

Mit über 300 Fotos wird dieses Buch zu einem einmaligen Nachschlagewerk für jeden Bayern-Fan.

 

Autoren: Detlef Vetten, Ulrich Kühne-Hellmessen

Ttiel: Deutscher Meister 2015 / Die 25. Meisterschaft / Das offizielle Buch zur Saison 2014 / 2015

Verlag: Riva

180 Seiten, über 300 Fotos, Einband

Preis: 19,99 Euro, ISBN: 978-3-86883-723-0 

 

 

Babys unter Wasser 

Der New York Times-Bestseller-Autor und -Fotograf Seth Casteel hat mit seinen Unterwasser-Fotografien ein internationales Publikum gefesselt. Nach seinen erfolgreichen Hunde-unter-Wasser-Shootings hat Casteel nun auf eine bemerkenswerte Weise die verspielte und unverfälschte Art der kleinsten Menschen unter uns in Bildern festgehalten.

Ein wundervolles Geschenkbuch mit mehr als 70 bisher unveröffentlichten Fotografien.  

Babys unter Wasser zeigt entzückend niedliche Babys, wie sie die Unterwasserwelt erkunden – pausbackig, neugierig, schelmisch und fröhlich.

 

Fotograf: Seth Casteel

Titel: Babys unter Wassr  

Verlag: riva

112 Seiten, Hardcover

Preis: 16,99 Euro, ISBN: 978-3-86883-685-1 

 

 

 

Mythisches Mittelmeer. Dem Alltag stilvoll entfliehen.   

Flankiert von drei Kontinenten und mit Küsten in 21 Ländern bildet das Mittelmeer mit seiner Umgebung eine mystische Landschaft, die mit einem traumhaften Klima, einer artenreichen Fauna und Flora sowie den betörend intensiven Blautönen seiner Gewässer bezaubert.  

In dieser überarbeiteten Ausgabe hat Angelika Taschen das Beste aus dieser legendären Region für Sie zusammengetragen: die bezauberndsten Gärten, die schönsten Strände, die unbekannten Inseln, die prächtigsten Bauwerke und die attraktivsten Unterkünfte mit den atemberaubendsten und entspannendsten Aussichten.  

Vom glamourösen Eden-Roc an der Côte d’Azur bis zum winzigen Hotel auf der kleinen kroatischen Insel Lopud, vom exklusiven Perivolas auf Santorin über den neuen Ableger des Hôtel Nord-Pinus in Tanger bis zum Hotel Stella Maris nördlich von Portofino, das nur per Boat oder Trekkingtour erreichbar ist: Dies ist der ultimative Führer für mediterrane Reisende mit Blick für das Besondere.

 

Herausgeber: Angelika Taschen

Texte: Christiane Reiter

Verlag: Taschen

300 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 29,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-5561-56

 

 

 

Fashion und Fetisch in den Fantasien der Frauen        

Ellen von Unwerth war ein Supermodel, bevor der Begriff überhaupt erfunden wurde. Sie kennt sich also aus mit dem Fotografieren schöner Frauen und ist heute eine der originellsten und erfolgreichsten Modefotografinnen weltweit.  

In diesem Band würdigt sie die aufregendsten  

Fräulein

, die weiblichen Sex-Ikonen unserer Zeit.

Dazu gehören Claudia Schiffer, Kate Moss, Vanessa Paradis, Britney Spears, Eva Mendes, Lindsay Lohan, Dita von Teese, Adriana Lima, Carla Bruni, Eva Green, Christina Aguilera, Monica Bellucci und viele mehr.

Von Unwerth wechselt mühelos zwischen Farbe und einem gestochen scharfen Schwarzweiß, ihre Bilder schwelgen in sexueller Intrige, Weiblichkeit, Romantik, Fetischismus, humorvollem Kitsch, Dekadenz und purer Lebensfreude. Ob nackt oder in Reizwäsche: Nie werden die abgelichteten Subjekte verdinglicht. Einige geben persönliche Fantasien preis, andere geben sich zurückhaltend und scheinen anzudeuten, dass wir in eine geheime Welt eingedrungen sind.

Noch nie wurden Fashion und Fantasie so charmant miteinander verwoben.

Die Aufnahmen entstanden in den letzten 15 Jahren, viele davon werden hier zum ersten Mal veröffentlicht.      

 

Fotograf: Ellen von Unwerth

Texte: Ingrid Sischy

Titel: FRÄULEIN 

Verlag: Taschen

480 Seiten, Hardcover, Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch 

Preis: 29,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-5556-2 

 

 

 

 

 

In Fullmoon trifft Konzeptkunst auf Poesie

Der britische Künstler Darren Almond fotografiert nachts bei Vollmond archetypische Naturformationen und schlafende Landschaften – ausschließlich mit dem natürlichen Licht des Mondes und Belichtungszeiten von bis zu einer Viertelstunde. Die lange Belichtung lässt die Szenerie fast so hell erscheinen wie im Morgengrauen, doch die Atmosphäre ist eine andere. Sogar die Schatten strahlen ein mildes Leuchten aus, Sternlinien überziehen den Himmel, und Wasser bedeckt die Erde wie ein nebliger Schaum. Der Natur haftet etwas Gespenstisches an, wir fühlen bei ihrem Anblick ein Unbehagen, das vielleicht die zeitgenössische Ausprägung des Sublimen ist. Almonds Thema ist die Zeit, die in der Unvergänglichkeit der Landschaft gleichsam aufgehoben scheint und im Medium der Fotografie zugleich ihre Vergänglichkeit offenbart.  Für die rund 250 in diesem Band präsentierten Arbeiten der Fullmoon-Reihe folgte Almond dem Vollmond rund um den Erdball. Bilder von Naturdenkmälern wie dem Yosemite National Park oder der Insel Rügen verweisen auf die romantischen Landschaftsmalerei eines Albert Bierstadt oder Caspar David Friedrich. Almonds Zyklus sucht Antworten auf die Frage nach einer zeitgemäßen Darstellbarkeit romantischer Motive und findet diese in den majestätischen amerikanischen Bergen, den kargen arktischen Eisfeldern, pittoresken Felsen am Meer in Japan oder den ihm besonders vertrauten Landschaften Großbritanniens. Das Buch deckt alle Phasen der Werkreihe ab, von der Jahrtausendwende bis heute. Mit einer Einleitung von Sheena Wagstaff, Leiterin des Modern and Contemporary Art Department des Metropolitan Museum in New York, und einem Essay des Kurators Hamza Walker über Fotografie und Landschaft in Darren Almonds Fullmoon.

 

Fotograf: Darren Almond

Herausgeber: Hans Werner Holzwarth

Titel: Full Moon

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Verlag: Taschen

360 Seiten, gebunden

Preis: 49,99 Euro, ISBN: 978-3-8365-4661-4 

 

 

 

 

Ein ganz besonderes Buch über einen ganz besonderen Menschen 

ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY träumte davon, ein einfacher Gärtner zu sein, erprobte sich jedoch in derart vielen Disziplinen, Künsten und Berufen, dass sein Leben einem Satz russischer Schachtelpuppen gleicht und jede Matrioschka,von der größten bis zur kleinsten, birgt 1001 Geheimnisse. So folgte Antoine de Saint-Exupéry vielen Bestimmungen und lebte viele Leben, eines so glanzvoll wie das andere. Von ihnen erzählt dieser reich illustrierte Band, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Dokumenten aus dem Privatarchiv von Consuelo de Saint-Exupéry. Der erfolgreiche Biograph Alain Vircondelet lädt uns ein auf eine Entdeckungsreise durch das Leben Saint-Exupérys. Er nähert sich dem literarischen Genie auf neuen Wegen; mit Fotos, Manuskriptseiten und anderen einzigartigen Zeitdokumenten, die überwiegend aus dem Archiv von Consuelo de Saint-Exupéry stammen, seiner geliebten Frau. Antoine de Saint-Exupéry hat für so viele Leser auf der ganzen Welt einen fast mythischen Status im Kosmos der Literatur. Sein so erfolgreiches Werk, darunter die Millionenauflagen von Der kleine Prinz, Wind Sand und Sterne, seine fliegerischen Leistungen und die Gerüchte und Enthüllungen um seinen letzten fatalen Flug, beeindrucken uns Leser bis heute. Aber losgelöst von allem Ruhm, versuchen die Herausgeber die wahre Persönlichkeit dieses abenteuergetriebenen Schriftstellers zu zeigen.

Im Stile eines Familien-Albums blättern wir und erahnen seine Träume, seine Liebe, seine Ängste. Zweifel und Hoffnungen bis hin zu seinem frühen und tragischen Tod am 31. Juli 1944 vor bald 70 Jahren.

 

Text: Alain Vircondelet

Vorwort: Martine Martinez Fructusoso

Titel: Antoine de Saint Exupéry / In Bildern & Dokumente

Verlag: Edition Olms

192 Seiten, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 39,95 Euro, ISBN: 978-3-283-01170-3 

 

 

 

 

Eiffel über Eiffel  

Er ist der Erbauer des weltbekannten, unangefochtenen Wahrzeichens von Paris. Aber man würde dem Werk Gustave Eiffels (1832-1923) nicht gerecht, wollte man es auf diesen Turm reduzieren, der seinen Namen trägt so hart er auch dafür kämpfen musste, dass aus der anfänglichen Utopie tatsächlich Wirklichkeit wurde. Seitdem er als junger Ingenieur 1856 den Auftrag erhielt, in Bordeaux den Bau einer Eisenbahnbrücke zu planen und zu leiten, sind Bauwerke der Marke Eiffel in allen Teilen der Welt zu finden. Die Maria-Pia-Brücke über den Douro in Portugal, der Garabit-Viadukt in der Auvergne, der Budapester Bahnhof, die Post von Saigon (heute Ho-Chi-Minh-Stadt) oder die Skelettkonstruktion der Freiheitsstatue sind nur einige wenige von über 300 baulichen Meisterwerken. Der Eisenzauberer , wie Eiffel genannt wurde, gilt heute auch als Pionier für die Anwendung von automatisierten Arbeitsweisen und Einsatz vorgefertigter Bauteile. So konnte er die Montagezeiten auf der Baustelle minimieren, die Teile ließen sich in alle Winkel der Welt transportieren und in kurzer Zeit zusammensetzen. 1892 gerät sein Leben aus den Fugen: Ein Bericht bezichtigt ihn zu Unrecht der Mitschuld am drei Jahre zuvor eskalierten Skandal um den Panamakanal. In seiner Ehre tief gekränkt, zieht Eiffel sich aus dem Geschäftsleben zurück, setzt sich zur Ruhe... und tritt umso mehr als Erfinder in Erscheinung: Der Vater der modernen Meteorologie und anerkannte Aerodynamik-Experte, der einen avantgardistischen Entwurf des ersten Tiefdeckers (Flugzeug, dessen Tragflächen an der Rumpfunterseite ansetzen) vorgelegt hat, erweist sich als vielseitiger Entwickler und Speerspitze des Industriezeitalters. Der 1951 geborene Philippe Coupérie-Eiffel ist ein direkter Nachfahre Gustave Eiffels.  

Mit Hilfe von bislang zum Teil unveröffentlichtem Archivmaterial lädt er uns auf eine Entdeckungsreise ein, bei der wir dem Tausendsassa der Ingenieurskunst über die Schulter blicken können.01er.

 

Autor: Philipp Coupèrie Eiffel

Titel: Eiffel über Eiffel

Verlag: Edition Olms

176 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag

Preis: 49,95 Euro, ISBN: 978-3-283-01238-0